Zucchini rund Hackfleisch
Gemüse,  Veganes

Runde Zucchinis mit Champignons und veganem Hack

Jeder kennt die länglichen Zucchinis – aber probiert doch auch mal die runden Zucchinis aus. Die lassen sich nämlich super aushöhlen und mit allerlei Zutaten füllen. Bei mir haben es Champignons und veganes Hackfleisch in die Zucchinis geschafft.

Veganes Hackfleisch in die Zucchinis füllen

Mittlerweile gibt es einfach so viele Ersatzprodukte für Hackfleisch, dass es eigentlich überhaupt nicht mehr nötig ist, ein Gericht mit Hackfleisch mit richtigem Fleisch zu kochen. Mit diesem Rezept will ich euch zeigen, wie das Gericht völlig fleischfrei richtig gut schmeckt.

Dazu muss ich allerdings auch sagen, dass es natürlich auch bei den Ersatzprodukten (von fertigem Hackfleisch bis hin zu Sojagranulat, was erst noch eingelegt werden muss) große Unterschiede gibt. Wenn ihr bereits ein Ersatzprodukt gefunden habt, was euch schmeckt (ja, die schmecken nicht alle gut), dann ist das super. Nehmt gerne dieses Produkt. Wenn ihr noch keins gefunden habt, was euch mundet, dann gibt es nur eine Möglichkeit: Weiter ausprobieren. Es lohnt sich auf jeden Fall – den Tieren zu Liebe und auch der Natur zu Liebe.

Zucchini rund Hackfleisch

Runde Zucchinis gefüllt mit Champignons und veganem Hack

Anke von www.gruengabel.de
Jeder kennt die länglichen Zucchinis – aber probiert doch auch mal die runden Zucchinis aus. Die lassen sich nämlich super aushöhlen und mit allerlei Zutaten füllen. Bei mir haben es Champignons und veganes Hackfleisch in die Zucchinis geschafft.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Kategorie Gemüse, Veganes
Schwierigkeit Einfach
Portionen 1 Portion
Kalorien 421 kcal

Zutaten
  

  • 2 runde Zucchinis
  • 100 g veganes Hackfleisch
  • 3 braune Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Creme Vega (vegane Schmand-Alternative)
  • 1 TL Olivenöl
  • Küchenkräuter getrocknet oder tiefgekühlt

Anleitungen
 

  • Die Zucchinis aushöhlen und bei 200 Grad Ober-/Unterhitze für zehn Minuten in den Backofen schieben.
  • Währenddessen das Innere der Zucchini klein hacken.
  • Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne in Olivenöl glasig dünsten.
  • Das vegane Hackfleisch hinzugeben und krümelig mit anbraten.
  • Dann kommt das Innere der Zucchini, die kleingeschnittenen Pilze und Creme Vega in die Pfanne.
  • Solange auf mittlerer Stufe köcheln lassen, bis alles gar ist. Dann das Gemüse in die Zucchini füllen und diese nochmal für zehn Minuten im Ofen garen.
  • Ihr könnt das Ganze auch noch mit Käse bestreuen, bevor ihr die Zucchinis mit Füllung ein zweites Mal in den Ofen schiebt.

Notizen

Nährwerte pro Portion 421 kcal 25 g KH 33 g EW 22 g F
Schlagwort Vegan

Probiert auch mal meine vegane Bolognese ohne Pasta aus.

Zucchini rund Hackfleisch
Bewerte diesen Beitrag

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner