Burgerbrötchen backen
Brot & Brötchen

Burger Brötchen backen

Wenn schon selbstgemachte Burger, dann möchte ich gerne auch die Burger Brötchen backen. Deswegen habe ich hier mein Burger-Bun-Rezept für euch. Die Teilchen lassen sich natürlich auch noch mit Sesam oder Mohn bestreuen – aber ich mag sie lieber ohne. 

Burger Brötchen backen mit Hefe

Der Teig ist wieder mal auf Hefebasis, also plant etwa eine halbe Stunde Ruhezeit ein. Das Rezept reicht für vier Burger Brötchen in der Größe, die ihr auf dem Bild seht.

Frischer geht’s nicht! Wenn ihr die Buns direkt esst, sind sie noch teilweise schön knusprig. Wenn ihr sie etwas weicher mögt, solltet ihr sie nach dem Backen noch etwa zehn Minuten mit einem Küchentuch abdecken. Dann werden sie schön weich. 

Und wer lieber mal ein würziges Bauernbrot ausprobieren möchte, findet auch dazu ein Rezept auf meinem Blog.

Burgerbrötchen backen
Burgerbrötchen backen

Burgerbrötchen

Anke von www.gruengabel.de
Wenn schon selbstgemachte Burger, dann bitte auch mit eigenen Brötchen. Deswegen habe ich hier mein Burger-Bun-Rezept für euch. Die Teilchen lassen sich natürlich auch noch mit Sesam oder Mohn bestreuen – aber ich mag sie lieber ohne. 
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 20 Min.
Kategorie Brot und Brötchen
Schwierigkeit Mittel
Portionen 4 Buns

Zutaten
  

  • 250 g Mehl
  • 150 g Milch
  • 1 Ei
  • 10 g frische Hefe (1/4 Würfel)
  • 30 g Butter
  • 15 ml Wasser
  • 10 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Wasser

Anleitungen
 

  • Die Hefe wird in lauwarmer Milch aufgelöst.
  • Die Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle schmelzen und dazu geben. Ebenfalls Zucker – und zur Seite stellen.
  • Mehl mit Salz vermengen, etwa 2/3 vom Ei und Hefegemisch hinzugeben und mit einem Knethaken und Handrührgerät ordentlich verkneten, bis eine homogene Masse entsteht.
  • Wenn der Teig zu klebrig ist, noch etwas Mehl hinzugeben. Ist er zu trocken, noch ein wenig Milch. Dann in eine Schüssel legen, zudecken und an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.
  • Danach den Teig nochmal durchkneten und in vier große Buns formen.
  • Den Rest vom Ei mit etwas Wasser verrühren und die Buns damit bestreichen. Wer möchte, kann jetzt noch Sesam oder ähnliches auf die Burger streuen. Dann ab in den Ofen – für etwa 20 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze.
Bewerte diesen Beitrag

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner