Spinatröllchen Spinat Lachs
Snacks & Dips

Spinatröllchen mit Lachs

Diese Spinatröllchen gefüllt mit geräuchertem Lachs gehen super schnell, schmecken sowohl kalt als auch warm und eignen sich als Snack oder leichtes Abendessen. Außerdem haben sie ziemlich viel Eiweiß zu bieten.

Spinatröllchen zu jeder Tageszeit

Egal ob es morgens vor der Arbeit oder wenn es nach einem langen Arbeitstag schnell gehen muss – bei diesen Spinatröllchen könnt ihr sicher sein, dass innerhalb von 20 Minuten etwas auf dem Tisch steht. Die Mengenangabe der Zutaten reicht insgesamt für zwei Spinatröllchen, die ihr in zwölf Stücke schneiden könnt.

Spinatröllchen Spinat Lachs
Kann man Spinat nochmal aufwärmen?

Dass man Spinat nicht nochmal aufwärmen sollte, hört man vor allem von Menschen der älteren Generation. Spinat enthält nämlich viel Nitrat. Und wenn dann Bakterien darauf einwirken, kann sich das Nitrat in Nitrit umwandeln. Und Nitrit ist ein giftiger Stoff, aus dem sich im Magen Nitrosamine bilden können, die krebserregend sein können.

Diese Kettenreaktion lässt sich aber heutzutage durch die Möglichkeiten der Aufbewahrung und einer besseren Hygiene sehr leicht unterbrechen. Die Sorge vor erneut aufgewärmtem Spinat war aber zumindest damals nicht unbegründet. Denn nicht jeder Haushalt hatte ein Kühlsystem, so dass Reste nur bedingt aufbewahrt werden konnten.

Heute ist das ja zum Glück anders. Trotzdem solltet ihr ein paar Dinge beachten, wenn ihr ein Spinatgericht später ein zweites Mal aufwärmen wollt. Am besten lasst ihr das Spinatgericht möglichst schnell auskühlen, füllt es in einen sauberen und verschließbaren Behälter und stellt es dann sofort in den Kühlschrank. Bei niedrigen Temperaturen können sich die Bakterien nämlich nicht so schnell ausbreiten und die Nitritbildung kann verhindert werden. Und wenn ihr euer Essen dann nachher noch einmal warm macht, solltet ihr darauf achten, dass ihr gut und gleichmäßig erhitzt. Mehr Wissenswertes findet ihr übrigens hier.

Ebenso lecker und nahrhaft wie die Spinatröllchen sind übrigens diese Spinattaler. Und die sind sogar vegetarisch. Also schaut dort auch unbedingt mal vorbei und lasst euch inspirieren.

Spinatröllchen Spinat Lachs

Spinatröllchen mit Lachs

Anke von www.gruengabel.de
Diese Spinatröllchen gefüllt mit geräuchertem Lachs gehen super schnell, schmecken sowohl kalt als auch warm und eignen sich als Snack oder leichtes Abendessen. Außerdem haben sie ziemlich viel Eiweiß zu bieten.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Kategorie Snacks und Dips
Schwierigkeit Einfach
Portionen 1 Portion
Kalorien 444 kcal

Zutaten
  

  • 100 g Rahmspinat TK
  • 2 Eier Größe M
  • 50 g Magerquark
  • 100 g geräucherter Lachs
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den Spinat in einer Schüssel in der Mikrowelle auftauen. Die Eier und den Quark dazugeben und alles gut miteinander vermischen. Ordentlich salzen und pfeffern nicht vergessen.
  • Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und kreisförmig mit einem Löffel verteilen.
  • Das Ganze kommt für etwa 10 Minuten in den Ofen.
  • Das Backpapier mit dem Spinatteig einfach auf einen Teller stürzen und das Backpapier so ganz leicht lösen. Jetzt noch mit geräuchertem Lachs belegen, zusammenrollen und ein Stücke schneiden.

Notizen

Nährwerte pro Portion 444 kcal 6 g KH 44 g EW 26 g F
Bewerte diesen Beitrag

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner