Big-Mac-Rolle Burger Rind
Burger, Pizza & Co.

Big-Mac-Rolle

Diese Big-Mac-Rolle bedeutet Fast Food ohne schlechtes Gewissen: Ein Zusammentreffen von zartschmelzendem Käse, knuspriger Bulette und knackigem Salat, veredelt mit einer delikaten Soße – und das ganz gesund und vor allem High Protein.

Ein bisschen Fast-Food mit der Big-Mac-Rolle

Trotz aller guten Absichten, sich gesund zu ernähren, Sport zu treiben und nicht zu sehr zu sündigen, überkommt uns doch manchmal die Lust nach etwas Saftigem und Fettigem – Pizza, Pasta, Burger. Wer schmelzt da nicht dahin? Mir geht es jedenfalls gelegentlich so. Mit dieser saftigen Big-Mac-Rolle habe ich zumindest das Gefühl, meine Fastfood-Gelüste ein wenig stillen zu können – und das ganz gesund und vor allem High Protein.

Meiner Meinung nach machen der schmelzende Käse, die Soße und natürlich das Rinderhackfleisch das Geschmackserlebnis perfekt. Diese Rolle müsst ihr also unbedingt ausprobieren. Danach seit ihr garantiert wieder ein paar Tage Fastfood-Gelüste-frei.

Die Big-Mac-Rolle schmeckt auch vegetarisch

Natürlich müsst ihr kein richtiges Rinderhack nehmen. Als dieses Rezept entstanden ist, habe ich aber noch Fleisch gegessen. Versucht es doch statt Fleisch einfach mal mit vegetarischem oder veganem Hackfleisch. Die Auswahl ist ja mittlerweile sehr, sehr groß. Oder nehmt einfach Sojagranulat, würzt es nach euren Belieben und füllt das in eure Big-Mac-Rolle.

Ich habe ja schon eingangs erwähnt, dass man auch sicherlich oft diese Lust nach Pizza verspürt. Und deswegen habe ich für euch auch noch ein Rezept für eine Pizza mit Zucchini-Boden – da spart ihr auch ein paar Kalorien.

Big-Mac-Rolle Burger Rind

Big-Mac-Rolle

Anke von www.gruengabel.de
Diese Big-Mac-Rolle bedeutet Fast Food ohne schlechtes Gewissen: Ein Zusammentreffen von zartschmelzendem Käse, knuspriger Bulette und knackigem Salat, veredelt mit einer delikaten Soße – und das ganz gesund und vor allem High Protein.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Kategorie Burger, Pizza und Co.
Schwierigkeit Einfach
Portionen 1 Portion
Kalorien 545 kcal

Zutaten
  

Zutaten für den Teig

  • 150 g Magerquark
  • 2 Eier Größe M

Zutaten für die Füllung

  • 100 g Rinderhack fettreduziert oder Tatar
  • 1 Scheibe Schmelzkäse
  • 70 g Gewürzgurken
  • 50 g Tomaten
  • 30 g Zwiebeln
  • etwas Eisbergsalat

Zutaten für die Soße

  • 50 g Ketchup light
  • 10 g Senf

Anleitungen
 

  • Die Zutaten für den Teig in einer Schüssel vermischen. Salz und Pfeffer nicht vergessen. Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen und für etwa 15 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze in den Ofen schieben.
  • Währenddessen Rinderhack in einer Pfanne anbraten. Ich würze mein Hackfleisch immer erst, wenn es schon knusprig angebraten ist.
  • Die Zutaten für die Soße in einer Schüssel miteinander vermischen.
  • Den Teig aus dem Ofen holen, mit allen Zutaten für die Füllung belegen, Soße drüber, zusammenrollen und fertig.

Notizen

Nährwerte pro Portion 545 kcal 21 g KH 58 g EW 24 g F
Big-Mac-Rolle Burger Rind
Bewerte diesen Beitrag

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner