Kartoffelpfannkuchen Rezept vegetarisch Reibekuchen Reiberdatschi
Nudeln, Kartoffeln & Reis,  Heimat

Kartoffelpfannkuchen

Diese vegetarischen Kartoffelpfannkuchen erinnern fast ein bisschen an Reibekuchen. Allerdings werden die Kartoffeln für dieses Rezept nicht geraspelt, sondern vorher gekocht und anschließend gestampft. Daraus wird dann ein schmackhafter Teig gemacht und die Pfannkuchen werden nachher in Sonnenblumenöl ausgebacken.

Kartoffelpfannkuchen sind keine Reibekuchen

Kleine Lehre der Hausmannskost: Kartoffelpfannkuchen haben wenig mit Reibekuchen zu tun, denn für Reibekuchen werden die Kartoffeln fein geraspelt. Es wäre also schlichtweg falsch, diese leckeren Pfannkuchen als Kartoffelpuffer, Reiberdatschi oder eben Reibekuchen zu bezeichnen. Natürlich habe ich aber auch ein Rezept für knusprige Reibekuchen für euch parat. 😉

Während ich die herzhaften Pfannkuchen am liebsten mit Senf oder einem Kräuterquark esse, mag mein Freund es lieber süß: Er bestreicht sie dann mit Zuckerrübensirup, Aachener Pflümli oder isst einfach Apfelmus dazu. Eurer Fantasie sind wirklich keine Grenzen gesetzt.

Kartoffelpfannkuchen Rezept vegetarisch Reibekuchen Reiberdatschi

Kartoffelpfannkuchen

Anke von www.gruengabel.de
Diese Kartoffelpfannkuchen erinnern fast ein bisschen an Reibekuchen. Allerdings werden die Kartoffeln dafür nicht geraspelt, sondern vorher gekocht und anschließend gestampft. Daraus wird dann ein schmackhafter Teig gemacht und die Pfannkuchen nachher in Sonnenblumenöl ausgebacken.
Vorbereitungszeit 50 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Kategorie Nudeln, Kartoffeln und Reis
Schwierigkeit Einfach
Portionen 12 Pfannkuchen

Zutaten
  

  • 350 g Kartoffeln festkochend
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Eier
  • 200 ml Milch
  • 100 g Mehl
  • Frischer Schnittlauch
  • Muskat
  • Salz und Pfeffer
  • Sonnenblumenöl zum Braten

Anleitungen
 

  • Kartoffeln schälen und in kochendem Salzwasser garen. Die Kartoffeln abschütten und anschließend mit einem Stampfer oder einer Gabel zerdrücken.
  • Die Zwiebeln kleinschneiden und mit dem Kartoffelbrei vermischen.
  • Schnittlauch kleinhacken und ebenfalls in den Teig geben.
  • Eier, Milch und Mehl hinzugeben und mit einem Handrührgerät verquirlen.
  • Den Kartoffelteig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  • In einer Pfanne Sonnenblumenöl erhitzen und pro Pfannkuchen etwa zwei Esslöffel Teig ausbacken, bis die Pfannkuchen von beiden Seiten goldbraun sind.
  • Dazu passt ein Kräuterquark oder sogar süße Aufstriche wie Apfelkraut oder Rübenkraut.
Kartoffelpfannkuchen Rezept vegetarisch Reibekuchen Reiberdatschi
Diese Kartoffelpfannkuchen sind sehr lecker, haben aber nichts mit dem klassischen Reibekuchen zu tun.

Übrigens finde ich, dass diese vegetarischen Kartoffelpfannkuchen zwar auch etwas fettreicher sind, allerdings werden sie nicht wie Reibekuchen frittiert und sind demnach bestimmt auch etwas gesünder. Dass Kartoffeln generell gesund sind, lässt sich ja sowieso nicht verneinen.

Bewerte diesen Beitrag

One Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner