Tofu Barbecue Soße Grill Grillen
Burger, Pizza & Co.,  Sommer,  Veganes

Tofu in Barbecue-Soße für den Grill

Statt Würstchen und Steak gibt es Tofu und Gemüse. Eigentlich ist dieses Rezept für Spareribs gedacht. Ich habe es veganisiert und mit Tofu ausprobiert. Auch wenn das Rezept keine Spareribs ersetzen kann, ist die Soße herrlich saftig und aromatisch und passt super zum Tofu.

In Barbecue-Soße

Für dieses Rezept habe ich übrigens Räuchertofu genommen. Der hat nämlich schon einen tollen, rauchigen Geschmack im Gegensatz zu normalem Tofu.

Tofu immer ausdrücken

Den Räuchertofu solltet ihr immer ausdrücken, weil Tofu viel Wasser enthält. Dazu schneidet ihr ihn in längliche Stücke. Auf einem Holzbrett Küchenpapier auslegen und den Tofu darauflegen. Darüber eine zweite Lage Küchenpapier legen und mit einem schweren Gegenstand beschweren. Das kann zum Beispiel ein Topf sein, der mit Gläsern oder anderen schweren Gegenständen gefüllt ist. Den Tofu 15 bis 20 Minuten so ruhen lassen. 

Mehr Tofu-Rezepte gefällig? Dann schaut mal beim marinierten Tofu für den Grill vorbei. Oder wollt ihr wissen, wie Räuchertofu besonders gut nach Speck schmeckt? Dann schaut mal hier im Rezept für Aachener Möhrengemüse.

Tofu Barbecue Soße Grill Grillen

Tofu in Barbecue-Soße für den Grill

Anke von www.gruengabel.de
Statt Würstchen und Steak gibt es Tofu und Gemüse. Eigentlich ist dieses Rezept für Spareribs gedacht. Ich habe es veganisiert und mit Tofu ausprobiert. Auch wenn der Tofu nicht nach Spareribs schmeckt, ist die Soße herrlich saftig und aromatisch.
Vorbereitungszeit 1 d
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 1 d 40 Min.
Kategorie Burger, Pizza und Co.
Schwierigkeit Einfach
Portionen 4 Portionen
Kalorien 288 kcal

Zutaten
  

  • 400 g Räuchertofu

Für die Marinade

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Chilischote
  • 30 ml Olivenöl
  • 1 EL Sojasoße
  • 150 ml Bier helles
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • Salz

Für die Soße

  • 100 ml Tomatenketchup
  • 60 ml Agavendicksaft
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Weißweinessig
  • Salz
  • Weißer Pfeffer

Anleitungen
 

  • Den Räuchertofu in längliche Stücke schneiden. Weil Tofu viel Wasser enthält, müsst ihr ihn ausdrücken. Auf einem Holzbrett also Küchenpapier auslegen und den Tofu darauflegen. Darüber eine zweite Lage Küchenpapier legen und mit einem schweren Gegenstand beschweren. Das kann zum Beispiel ein Topf sein, der mit Gläsern oder anderen schweren Gegenständen gefüllt ist. Den Tofu 15 bis 20 Minuten so ruhen lassen. 
  • Für die Marinade Knoblauch pressen und Chillischote kleinhacken. Mit den restlichen Zutaten vermengen, in eine Schüssel geben und den Tofu über Nacht darin einlegen.
  • Am Tag der Zubereitung die Schüssel mit der Marinade und dem Tofu für 20 Minuten bei 180 Grad in den Backofen stellen.
  • Währenddessen die Zutaten für die Soße miteinander vermischen. Den Tofu aus dem Ofen und aus der Marinade nehmen und in eine grillgeeignete Schüssel geben. Zwei bis drei Esslöffel der Soße zum Tofu geben und vermischen.
  • Die Schüssel auf den Grill stellen und – falls möglich – mit geschlossenem Deckel etwa 20 Minuten auf dem Grill garen. Zwischendurch immer wieder umrühren und etwas Soße hinzugeben.
  • Am Ende auch die restliche Soße zum Tofu geben, kurz warm werden lassen und servieren.

Notizen

Nährwerte pro Portion 288 kcal 20 g KH 19 g EW 14 g F
Schlagwort Vegan
Tofu Barbecue Soße Grill Grillen
Leckerer Räuchertofu mit saftiger Barbecue-Soße für den Grill – geht aber auch nur im Ofen.
Bewerte diesen Beitrag

One Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner