Go Back
Printen-Soufflé Aachen

Aachener Printen-Soufflé

Anke von www.gruengabel.de
Aachen ohne Printen geht einfach nicht. Nun zeige ich euch, was man sündhaft Leckeres mit den kleinen Zuckerbomben zaubern kann: zum Beispiel ein fluffiges Printen-Soufflé.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Kategorie Süßes
Schwierigkeit Schwer
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • Soufflé-Förmchen

Zutaten
  

  • 100 g Printen
  • 100 g Butter
  • 70 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 3 Eiweiß
  • 1 Vanilleschote
  • 40 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Bio-Orange (Abrieb davon)
  • 20 ml Portwein
  • 1 EL Printengewürz (gekauft oder selbst gemacht)

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Printen in einem Mixer fein mahlen und mit den Haselnüssen und dem Portwein vermischen. Geriebene Orangenschale, Printengewürz und Vanillemark unter die Masse heben.
  • Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Eiweiß und Eigelb trennen und die Zuckermasse mit dem Eigelb und der Printenmasse verrühren.
  • Jetzt das Eiweiß ziemlich steif schlagen.
  • Die Hälfte des Eischnees unter die Printenmasse rühren, die andere Hälfte vorsichtig unterheben.
  • Vier Soufflé-Schälchen mit Butter einstreichen und mit Zucker ausstreuen.
  • Die Soufflémasse zu gleichen Teilen in die Schälchen füllen und in ein tiefes Blech mit etwa zwei Zentimeter hohem Wasser stellen. Das Ganze 25 bis 30 Minuten backen.
  • Nach dem Backen die Soufflés sofort servieren. Lässt man sie zu lange stehen, gehen sie wieder ein und verlieren ihre Luftigkeit.
Schlagwort Heimatrezept, Winterrezept