Go Back
Käsespätzle Zwiebeln

Original Allgäuer Käsespätzle

Anke von www.gruengabel.de
Meine selbst gemachten Spätzle habe ich gleich zu originalen Allgäuer Käsespätzlen verarbeitet. Keine sonderlich karlorienarme Angelegenheit – dafür aber umso leckerer: Mit schmelzendem Hartkäse und goldbraunen Zwiebelringen.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Kategorie Nudeln, Kartoffeln und Reis
Schwierigkeit Einfach
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 500 g Spätzle
  • 300 g Hartkäse am Stück (Ich habe Emmentaler genommen.)
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 große Zwiebeln
  • Salz und Pfeffer
  • Paprikapulver edelsüß
  • 1 Schuss Milch

Anleitungen
 

  • Spätzle zubereiten bzw. in einem Topf mit Salzwasser garen.
  • Hartkäse reiben und in einer Schüssel beiseite stellen.
  • Währenddessen Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Dann aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
  • Anschließend die Spätzle abschütten und mit kaltem Wasser abschrecken.
  • Bei mittlerer Hitze Spätzle in die Pfanne mit dem Bratsud der Zwiebeln geben und den geriebenen Emmentaler hinzugeben.
  • Dann einen Teil der Röstzwiebeln hinzugeben, ordentlich umrühren und mit den Gewürzen würzen. Falls die Spätzle euch zu trocken erscheinen, einfach einen Schuss Milch hinzugeben.
  • In Tellern anrichten und mit den restlichen Röstzwiebeln garnieren.